Band-Info

Hier gelangen Sie zu einer Sammlung von Texten für Veranstalter und Presse.

 

 

Cajun, Zydeco, Country, Folk & Fun

 

   Die Reise geht in den Süden der USA, ins Mississippi-Delta, wo französischstämmige Siedler, die Cajuns, in einer über 250-jährigen Entwicklung eine überaus lebensfrohe Musik ganz eigener Prägung hervorgebracht haben. Die Gruppe Cajun X stellt diese Musik in den Mittelpunkt ihres Programms und beleuchtet mit ihrem Programm auf unterhaltsame Art die in der Cajun-Musik vermengten kulturellen Einflüsse: französische, irisch-schottische, karibische, ja auch indianische.

 

  Man darf sich freuen auf ein Programm voller mitreißender und abwechslungsreich arrangierter Musikstücke, die von Anfang an in die Beine gehen und niemanden ruhig auf dem Stuhl sitzen lassen. Gesungen wird teilweise in original französischem Dialekt, teilweise in englischer Sprache. Als besondere Würze gibt es witzige Songs mit deutschen Texten.

 

  Cajun X verzaubert die Zuhörer mit Charme und Witz, bringt die Lebensfreude der Cajuns von der Bühne ins Publikum und vermittelt auf unterhaltsame Art geschichtliche und kulturelle Hintergründe. Durch die vielfältig gestalteten Arrangements entfaltet sich in den Stücken immer wieder eine kleine, spannende musikalische Geschichte. So erscheinen auch allseits bekannte Stücke oft in völlig neuem Gewand.

 

 

 

Weitere Infos:       Was ist "cajun"          Der Bandname "Cajun X"        Warum "X"?

 

 

Die Besetzung:

 

Claudia Buhmann - Gesang, 'tit-fer*, Perkussion

 

Christiane Träger - Geige

 

Manfred Fränkel - Akkordeon, Gesang

 

Gerd Rudlof - Gitarre

 

Hajo Olfs – Cajón, Schlagzeug, Perkussion, Gesang

 

und oft als Gastmusiker dabei:

Matthias Zeißig - Kontrabass (siehe Hinweis)

 

Hinweis: Wenn Sie diese Information zur Besetzung für Infos zu einer Veranstaltung übernehmen, vergewissern Sie sich bitte, ob wir in Stammbesetzung oder in erweiterter Besetzung mit Kontrabass spielen.

 

 

* Das 'tit-fer ("kleines Eisen") ist eine handgeschmiedete Triangel und wird in der Cajun-Musik traditionell als Perkussionsinstrument eingesetzt.

 

 

Cajun, Zydeco, Country, Folk, Swamp-Rock-Pop'n'Roll

Eine äußerst unterhaltsame musikalische Entdeckungsreise ins Mississippi-Delta.

Kulturgeschichte, die in die Beine geht und gute Laune macht.

See you later, alligator !